Liebe Mitglieder des Vereins Deutsches Museum für Galvanotechnik e. V.,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne Adventszeit und ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest. Kommen Sie gut in das neue Jahr; für 2019 wünschen wir Ihnen einen guten Start!

Gleichzeitig bedanken wir uns bei Ihnen für die von Ihnen in diesem Jahr geleistete Unterstützung zur weiteren Entwicklung des VDMG e. V.

Das Jahr 2018 war für den VDMG e. V. ein spannendes Jahr. Über wesentliche Entwicklungsschritte, wie

  • die Übernahme der ideellen Trägerschaft durch den ZVO
  • den Entwurf des Leitbildes für das Deutsche Museum für Galvanotechnik
  • die erfolgreichen zwei Ausstellungen im Rahmen der Oberflächentage in Leipzig

konnten wir Sie bereits per Mail bzw. in unseren Veranstaltungen oder hier auf unserer Homepage informieren.

Des Weiteren konnten wir in 2018 erfolgreich Fördermittel bei der Stadt Leipzig zur Erweiterung des Vermittlungsangebotes für Schulen akquirieren. Dazu werden Sie in der Mitgliederversammlung mehr erfahren.

Für Ihre Planung möchten wir Sie heute schon mal auf den Termin unserer Mitgliederversammlung aufmerksam machen:

Mittwoch, der 06.02.2019 um 17.00 Uhr.

Die Einladung mit der Tagesordnung werden Sie rechtzeitig Anfang Januar 2019 erhalten.

Die Mitgliederversammlung findet auch in 2019 am Vorabend des Leipziger Fachseminares statt.

Viele Grüße und alles Gute für 2019

Der Gesamtvorstand des VDMG e.V.

ZVO-Oberflächentage Leipzig 19. – 21.09.2018, Ausstellungen des VDMG e.V.

Der Verein Deutsches Museum für Galvanotechnik e. V. (VDMG e. V.) beteiligt sich an den diesjährigen ZVO-Oberflächentagen mit zwei Sonderausstellungen am Programm und will die Vertreter der Branche damit, neben seinen Angeboten direkt im Museum, auf die Aktivitäten des VDMG e. V. aufmerksam machen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter Informationen über Aktivitäten.

Öffnungszeiten Museum (neu ab August 2017)

Ab August 2017 hat das Museum jeden Dienstag von 14.00 bis 17.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Der Eintritt ist frei. Spenden zur weiteren Entwicklung des Museums sind gern willkommen.

Ein Besuch des Museums unter fachmännischer Führung inklusive Erläuterungen zu den Exponaten, ist auch nach telefonischer Rücksprache unter 0341- 234 934 36 möglich.

Die Entstehungsgeschichte erhalten

Seit etwa 150 Jahren werden galvanotechnische Verfahren in nahezu allen Bereichen der Metallbe- und -verarbeitung eingesetzt. Damit zählt die Technologie zu den älteren industriellen Verfahren. Zugleich zeigt es sich immer wieder, dass trotz der übersichtlichen Zahl an Unternehmen und Fachleuten, die sich mit Galvanotechnik befassen, die Technologie eine Schlüsselfunktion hat.

Besonders gut zu erkennen ist dies an den unentbehrlichen Eigenschaften von galvanotechnisch abgeschiedenen Metallen im Bereich des Korrosionsschutzes für wichtige Teile an Fahrzeugen oder auch an den zahllosen galvanotechnisch beschichteten Bauteilen der uns umgebenden elektronischen Geräte, die hier die funktionellen Eigenschaften der elektrischen Leitfähigkeit, des Oxidationsschutzes und der Dekoration gewährleisten müssen. Im krassen Gegensatz dazu stehen die Kenntnisse der Allgemeinheit über die Galvanotechnik.

Sie reicht meist nur zum Attribut Umweltverschmutzer und kaum einem Nutzer ist klar, dass die schön glänzenden Innenteile und gut lösbaren Schrauben seines Fahrzeugs oder der einfach zu wechselnde Arbeitsspeicher seines Computers ohne Galvanotechnik nicht das wären, was sie sind.

Um die Leistungen der Galvanotechnik einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde vor einigen Jahren im Deutschen Museum eine Abteilung zum Fachgebiet eingerichtet, die allerdings inzwischen wieder aufgegeben worden ist. In einem neuen Anlauf, hier zumindest eine jedermann zugängliche Zentralstelle über die Branche und deren Entwicklung im Laufe der letzten 150 Jahre zu schaffen, wurde am 24. Februar in Leipzig ein Verein zur Schaffung eines Museums der Galvanotechnik gegründet.

Impressum des VDMG

Verein Deutsches Museum für Galvanotechnik e.V.
Torgauer Str. 76b
04318 Leipzig

info(at)vdmg.de

Telefon: 0341 234 934 36

Eingetragen VR Leipzig, Nr. 4868

1. Vorsitzender: Thilo von Vopelius

2. Vorsitzender: Dr. Ulrich Vieweger

Vorstand für Technik: Frank Schaale

Schatzmeisterin: Marion Regal